Dein Titel
Beatiful lie

What a beautiful lie! It's so perfekt tonight...

 

Intrigen, Fragen, Antworten, Erinnerungen. Nach außen hin scheint wohl alles schöner als es ist. Alles reißt auseinander.

Ich vermisse Menschen und suche mir gleichzeitig immer weiter neue was damit endet das ich mich noch zerissener fühle. Ich verstehe nicht wieso es alles im rasenden Tempo zu Ende geht.

Ich fühle mich einfach krank.

Ich kann diese abendlichen Depressionen nicht mehr leiden, genauso wie diesen beschissenen euphorischen Zustand am Nachmittag.

Ich habe die Sicht verloren. Ich liebe das Leben und sterbe jeden Tag.

Ich kann langsam nicht mehr auseinander halten wer Freund und Feind ist, ich treffe eine falsche Entscheidung nach der anderen obwohl die zweite Möglichkeit wahrscheinlich noch falscher wird.

Stellt sich nur noch die Frage ob ich mich in einem Zustand einer Idiotie befinde oder ob überhaupt kein richtig mehr existiert.

SVV-Foren mutieren zu Singlebörsen und Knuddelecken, Psychiatrien sind überfüllt, 1/5 der Jugend in Deutschland trägt NARBEN an den Armen.

Wann hört es endlich auf? Wann? Welcher kranker Gott hat sich diesen beschissenen Kreislauf ausgedacht? Und vor allem was passiert mit mir? Bin ich ich selbst oder nur Gefangene einer psychischen Störung? Habe ich überhaupt eine oder ist das Einbildung? Wo sind die Antworten?

Diese Welt ist eine gottverdammte Lüge. Ich bin eine komplette Lüge.

Meine Welt besteht aus Erinnerungen, Egoismus und Grübeln. Ich werde mit jedem Tag verrückter, aber vielleicht ist diese Verrücktheit nur ein in mir injizierter Placebo? 

Ich verliere mit jedem Tag mehr und mehr, ich komme mir vor wie in der Weltwirtschaftskrise, ich stehe vor einem großen Bildschirm udn sehe meine Aktien fallen und fallen. Meine besten Freunde wenden sich von mir und ich kann es nachvollziehen, teilweise zumindestens, langsam aber dennoch so das ich vor zerbrochenen Wänden stehe.

Klinik? Die Lösung? Nein ich habe Kraft, doch irgendwann ist die alte aufgebraucht da ich keine Zeit finde neue zu sammeln. Höchstwahrscheinlich schaffe ich es doch, doch mein Gehirn wird mein Leben lang ''surrender'' schreien. 

Und im Grab gehen die Gedanken verloren, die unausgesprochenen und doch so oft gedacht. Ein Grab ist wahrscheinlich noch nicht mal das Ende denn es gibt ein Wort namens Ewigkeit.

 

Vergebt mir.
Hört einfach bitte auf.

 Die Glasscheibe ist durchbrochen.

 

trem.blant 

1.6.08 21:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de